St. Georgen: Startprobleme bei festem Blitzer

Der feste Blitzer an der B 304 bei St. Georgen (Bayern) kommt nicht aus dem Probebetrieb heraus, berichtet chiemgau24.de. Dem Beitrag darf der Blitzer erst dann seinen regulären Betrieb aufnehmen, wenn sich herausstellt, dass an dieser Stelle tatsächlich zu häufig zu schnell gefahren wird. Die endgültige Entscheidung fällt im bayerischen Innenministerium.

Das sagt bastelblitzer.de: In Bayern entscheidet eine zentrale Stelle, ob ein fester Blitzer aufgestellt werden darf oder nicht. Das ist sinnvoll, weil die Entscheidung nur durch die Kommune vor Ort auch aus nicht Gründen der Verkehrssicherheit fallen könnte – sondern zum Beispiel, um die Einnahmen zu erhöhen.

flattr this!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>